Kategorie-Archiv: (All)tägliches

Bill Clinton hetzt wie der Papst um die Welt

und macht hier und dort seine Memoiren zu Geld.
Wer will schon versäumen, Genaues zu lesen,
was damals mit Monica unterm Schreibtisch gewesen,
ob ihn die First Lady wollte gar prügeln
nachdem er versank in der Second Hügeln.
Die Zwote? Naja, vielleicht eher mehr,
man weiss ja, im White House herrscht reger Verkehr.
Dabei schaut er gleichzeitig so herzig und treu,
das ist bei den Männern allerdings gar nicht neu…

Wer bislang Schwarzen Löchern glaubte,

des Glaubens diesertags beraubte,
der König der Physiker, King Haw,
der immer schon gern schwärzlich saw.
Jetzt meint er plötzlich – frei heraus -
das Schwarz sieht vielleicht bläulich aus,
vielleicht sind’s etwa blaue Löcher,
ich wunder mich gar noch und nöcher,
wie Hawking hat so sternenklar,
die Politik hierlands durchschaut, fürwahr!

Es herrschen Sitten in St. Pölten,

wie nicht mal bei den alten Kelten,
küsst Mann sich unterm Mistelzweig,
schaut weg der Oberste ganz feig,
spricht ganz verschämt von Bubenstreichen,
verneint im Keller noch mehr Leichen.
“War’n halt ein bisschen übermütig”,
meint der LEIBhaftige grundgütig.
Und die Moral von der Geschicht?
Der Klerus hat diese erfunden nicht…